ForBild
Home > Abgeschlossen > Begleitforschung OTH mind

Begleitforschung OTH mind

Beim „OTH mind – modulares innovatives Netzwerk für Durchlässigikeit“ handelt es sich um ein innovatives Konzept, das berufliche und akademische Bildung in der Region Ostbayern verzahnt. Im Verbund sind die Ostbayerischen Technischen Hochschulen Regensburg und Amberg-Weiden beteiligt.

Die Forschungsstelle Bildung war 2015 mit Teilen der Begleitforschung zum Projekt betraut. Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, findet auf der rechten Seite Links zum Förderprojekt selbst sowie zu den beiden beteiligten Hochschulen Regensburg und Amberg-Weiden.

Ansprechpartner:

Lucie Großstück